Erstellungsdatum: 06/2001 letzte Änderung: 16/09/2004



Gehe zurück zur Hauptseite:
WWW.MUKOLAND.DE


Meine Meinung zur PID

Liebe Leser !

In der Presse entbrannte nach der Bundestagsberatung im Juni 2001 eine starke Diskussion um die Zulassung der PID (PRÄIMPLANTATIONSDIAGNOSTIK) Mediziner testen im Reagenzglas erzeugte Embryonen auf spezielle Erbkrankheiten oder Chromosomendefekte. Wird eine Krankheit gefunden, etwa die Mukoviszidose, wird der Embryo gegebenenfalls nicht in den Mutterleib eingesetzt). Ich selbst wurde am 18.02.1954 geboren. "Mathematiker" würden errechnen, dass ich sehr wahrscheinlich im April 1953 gezeugt wurde. Hätte es die PID damals schon gegeben, so hätte es mich heute vielleicht gegeben, vielleicht aber auch nicht. Ich weiss nicht, wie meine Eltern entschieden hätten. Ich möchte sie auch nicht fragen, um sie nicht in einen Gewissenskonflikt zu bringen.

Ich jedenfalls finde mein Leben, trotz der vielen gesundheitlichen Tiefschläge der letzten Jahre, absolut lebenswert. Wenn es die PID 1953 schon gegeben hätte, und meine Eltern die Möglichkeit der Selektion genutzt hätten, dann wären die folgenden Fotos am 1.6.2001 nicht entstanden. Denn dann hätte es meine Söhne Markus und Rene auch nicht gegeben. Rene hat am 1.6.2001 seine Gitte geheiratet. Ihr werdet es ja gleich hier sehen, und eins möchte ich noch gerne hinzufügen.



Im Sebtember 2004 kamen Ihre Zwillinge Lena und Ronja gesund zur Welt. Beide hatten ein Geburtsgewicht von über 5 Pfund. Hier gibts nun 2 Fotos, die direkt nach der Geburt entstanden

Achja, und da der jüngere Sohn René der schnellere war, wollte am 06.12.2001 unser Sohn Markus und Petra auch nicht länger warten. Am Nikolaustag wurde aus unserer "Schwiegerfreundin" unsere Schwiegertochter, denn Markus und Petra haben an diesem markanten Datum geheiratet. Anne und ich wünschen den vieren alles Glück auf dieser Welt !



Unser 1. Enkelkind Lara kam knapp 2 Wochen nach meiner LTX im April 2002 zur Welt. Sie ist ein Wirbelwind und immer munter. Mittlerweile ist Sie 2 1/2 Jahre alt und will alles sehen, wissen und machen. Einfach unermüdlich.....



Vielleicht versteht mich nun der eine oder andere. Wenn andere Leser hingegen lieber eine Zulassung der PID sehen würden, so akzeptiere ich dies natürlich auch. Es bleibt ja hoffentlich irgendwann einmal jedem selbst überlassen, ob er die PID nutzt oder nicht...!

Wenn unsere Enkel Lara, Lena und Ronja bald groß genug sind, dann werde ich als Lungentransplantierter mit Ihnen und "Oma" Anne auf dem Kickboard oder dem Fahrrad um die Wette fahren. Darauf freuen wir uns schon von ganzem Herzen...

Euer Udo Grün